Boo! Gruselig Frühstücken im Oktober

08.10.2017

Mein großer ist ein absoluter Halloween Freak und da muss es dann natürlich auch in der Frühstücksbox Gruselig zu gehen 🙂 Also hab ich, Pinterest sei dank, mir ein paar coole Sachen einfallen lassen um Halloween gebührend zu Zelebrieren damit mein großer sich auch schön Freut.


Am 2. Oktober ging es los!
Süßes oder Saures! Ein Bonbon Brot mit Knochen Brot. Eine als Kürbis getarnte Paprika, ein Mini Donut, Sesam Knabbertiere und Trauben.
Es war eine totale Überraschung für den großen und bis auf den Paprika Deckel kam nichts zurück.


Die Dienstags Box, (merke, ab hier wird es morgens immer dunkler. Das sieht man mehr gut auch am immer weniger werdenden Licht *nerv*).
Ein Frankensteins Monster Brot, Würstchen Mumie, Chips aus über gebliebenen Wraps, in der kleinen Dose ist etwas Ketchup für die Mumie.
Apfelzähne gemacht aus zwei Apfelschnitzen die mit Erdnussbutter zusammen geklebt wurden und mini Marshmallows als Zähne haben. Cherry Tomaten und ein paar Kekse von den Frechen Freunden.

Am. 5. Oktober waren dann die Geister los.
Geister Banane und Geister Brot mit Knochen Brot, eine kleine Kekskatze und zwei Trauben Tomaten Raupen. Bananen und Erdbeerchips und Exotik Studenten Futter fanden ihren Weg in die Box.

Und am Freitag gab es dann ein Süßes Toastbrötchen mit zwei Vitalkeksen, einer Mandarine, Exotik Studentenfutter, Mais Häschen und Trauben.

Morgen gehts dann wieder los. Ich bin mal gespannt was ich dann alles zaubere. Ich glaub einen kleinen Plan sollte ich schon machen. Manchmal gehen mir echt die Ideen aus.

Auf die nächste Boo-tastische Woche 🙂 hoffendlich mit besserem Licht. Muss mir da echt was einfallen lassen.

Zum ganzen Zubehör das ich für die Boxen nutze, werde ich noch einen separaten Beitrag machen. Das würde diesen Beitrag auch sprengen glaube ich. Da warte ich aber derzeit auch noch auf 3 weitere Accessoires die ich bestellt habe :-P.

2 Kommentare

8. Oktober 2017 um 18:44

Auch so kreative Dosen. Sehr gelungen!

10. Oktober 2017 um 11:01

Dankeschön :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.