Erinnerungsstücke schön in Szene setzen

19.11.2015

Seit dem der Zwerg auf der Welt ist hab ich alle möglichen Kleinigkeiten in einer kleinen Box aufbewahrt, der erste Schnuller, der süsseste Strampler, Krankenhaus Armbändchen und co. Sogar von jeder Windel größe habe ich eine als Erinnerung.
Immer wieder mal hab ich sie hervor geholt und angesehen aber ich fand das immer sehr schade das die sachen da nur vor sich hin liegen und niemand sie sehen kann.

Auf YouTube hab ich dann auf dem Kanal Natürlich Anna eine super schöne Idee gesehen. Sie hat die Erinnerungsstücke alle in einem Rahmen arangiert. Das ganze nennt sich dann Shadowbox. Also bin ich gleich mal durchs Netz gesurft um mich inspirieren zu lassen und hab dann auch bald danach einen Bilderrahmen bei Ikea gekauft.
Das einzig schwere war die Höhe einzuhalten. Bei der Baby Bürste musste ich die Borsten ein ganzes Stück kürzen damit es passte.
Das gleiche hab ich dann noch mit den ganzen Schnullern gemacht die ich gesammelt hatte.

Ich finde das Ergebnis ist wunderschön und dem Sohnemann hat es so sehr gefallen das er es in seinem Zimmer hängen haben wollte.
Nun fehlt nur noch der Gipsabdruck von meinem Babybauch der verschönert werden will. Bis jetzt konnte ich aber den bösen Schweinehund nicht überwinden.

2 Kommentare

19. November 2015 um 20:07

Wow, das Schnullerbild ist mal Hammer <3 :D

27. November 2015 um 11:10

Dankeschön :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.